1x Ziehen: Gute Fee erscheint.
2x Ziehen: Schlechte Fee erscheint und mischt die gute auf.
3x Ziehen: Ast bricht ab. Gute und Schlechte Fee mischen dich auf – auf die Art, die selbst dir keinen Spaß macht.

Ihr erinnert Euch: Ein unschuldiges Lamm hatte ich angehobbelt; sein Schreien lockte die Bestie in die Falle. Eine friedliche Weile nun träumte sie ihre dunklen Träume von Blut und Holzspielzeug hinter der Barriere. Doch, oh Graus! Was fand ich heute morgen vor? Jemand hatte das magische Absperrband gelöst und dem Unheil erneuten Lauf gelassen. Lauft, Nachbarn, lauft! Denn es ist wahr:
ANNIKA, DIE BÖSE DIPLOM-KINDERGÄRTNERIN, IST WIEDER FREI!

Wer auf Kaffeebohnen schläft, spart das Körnerkissen, duftet am Hinterkopf (würzig-schokoladig, mit einem Hauch von Zimt und Yamswurzel) und träumt davon, so wach zu sein als nie zuvor.

Himmel. Der geliebte Kiezteich kippt und riecht bereits angemessen aufmerksamkeitsfordernd, ich war gerade da. Die wunderbar friedliche Grünoase im Ernst-Thälmann-Park wurde zuallererst ohne jegliche öffentliche Unterstützung von drei fleißigen Mitmenschen angelegt. Die Zahl der Menschen und Tiere, die sich seitdem dort laben und vergnügen, ist um ein Vielfaches größer. Falls Du gerade einen losen Schein hast: da wird er dringend gebraucht und mittels des Initiators, Volker Herold, im Sinne bester Nachbarschaft verwendet. Das Geld kommt an; ich weiß es aus eigener Erfahrung.
Mit Klick aufs Bild kommst Du zum Spendenaufruf: