Lieber Mitmensch, wenn Du etwas regelmäßig tust: Wie merkst Du, ob Du es noch gern machst? Oder wir nurmehr einem Ablauf folgen, den uns der Alltag, die fette Maschine, ins zentralnervöse Programm geimpft hat?  Pausieren, jaja. Aber wie lange? Wie lang ist der Impuls, es doch wieder tun zu wollen, bloß ein...

Lieber Mitmensch, also klang es in Undines Schulaufsatz über Demokratie:    Was ich toll find – Ich habe eine Stimme, und die zählt.  Was ich blöd find – Lisa, die Arschkuh, hat auch eine.   Lisa schrieb derweil Gleiches über Emilé. „Was lernen wir also?“, frug der Lehrer. „Jeder und jede von uns ist für irgendwen...

Wenn ich je zweifelte, wie lieb mir das Spielen ist: Jetzt weiß ich es wieder. Ich freu mich! ...

Lieber Mitmensch, in nicht ganz zwei Wochen endet es, mein Päuslein fein von der Bühne. 15 Monate war ich nicht zugegen. Das macht doch nichts, dass Du das gar nicht gemerkt hast. Komm einfach jetzt zur Premiere, und alles ist gut. Nun, da ich hier sitze in meinem fensterlosen Arbeitszimmer, 30 Meter...